Magellan Rahmentür


Kennzeichnend für die Brandschutztür Magellan sind ihre schmalen Rahmenfriesen ab 78 mm Breite. Durch die schlank bemessene Einfassung bietet sie alle Vorteile einer Massivholzrahmentür, kombiniert mit den Vorzügen eines hohen Glasanteils. Dies qualifiziert die Magellan vor allem dort, wo es auf sicheren Schutz, aber auch auf Transparenz und ein offenes, weitläufig angelegtes Ambiente ankommt. Individuelle Zuschnitte und die optionale Ausstattung mit einem Oberlicht erschließen zusätzliche Möglichkeiten.

Magellan Rahmentür in Verglasungswand – Ihre Vorteile


  • Ausführung als T30/RS/SK (27/32/37 RwP) Element möglich
  • Türblattgröße bis 1.485 x 2.977 mm (ohne glasteilende Sprosse)
  • Friesbreite 78 mm bis Türblattmaß 1.363 x 2.400 mm; darüber 120 mm
  • Maximale Glasgröße im Seitenteil 1.500 x 3.500 mm (ohne glasteilende Sprosse)
  • In jedem RAL-Ton, Standard-Holzarten Echtholz und HPL-Oberflächen erhältlich
  • Kurze Lieferzeiten

Holz und Glas perfekt verbunden


Charakteristisch für die Magellan ist ein breites Spektrum an Ausstattungsvarianten. Bei den Oberflächen stehen neben Echtholz-Ausführungen Farblackierungen nach RAL sowie NCS-Lackierungen zur Wahl. Darüber hinaus kann zwischen HPL- und Pulverbeschichtungen entschieden werden. Um das hochwertige Erscheinungsbild der Brandschutztür zu verstärken, nutzt Nordemann eine Trockenverglasung ohne Einsatz von Silikon. Die Glasleisten sind nicht verschraubt, was sichtbare Schraubenköpfe vermeidet. Sonderausstattungen, darunter Sprossen und Sprossenteilungen, erweitern die Möglichkeiten. Zu den technischen Features zählen unter anderem Fluchttüröffner oder Schlösser mit Mehrfachverriegelung.

Ausstattung


Bänder
2 Stk. 3-Dimensional
verstellbare Bänder Edelstahl

Türschließer
Obertürschließer als
Gleitschienenschließer

Bodendichtung
eingebaute Bodendichtung

Schloss
Standard PZ FH, D 55

Drückerpaar
Standard FH Drücker
Kunststoff schwarz