CLAAS Landmaschinen, Harsewinkel


Kommunikativ und weltoffen – das sind wesentliche Kennzeichen des global tätigen Landmaschinenherstellers Claas. Am Stammsitz Harsewinkel werden die Firmenwerte auch architektonisch unterstrichen, insbesondere vom Vertriebs- und Kommunikationszentrum des Unternehmens. Das als „Headquarter für weiteres Wachstum“ konzipierte fünfstöckige Gebäude bietet rund 400 Mitarbeitern ein modernes Arbeitsumfeld. Zusätzlich ermöglicht es Veranstaltungen und Präsentationen für Besucher aus aller Welt.

Nordemann unterstützte den Bau der Firmenzentrale unter anderem mit Ein- und Umbauten, Fensterelementen und Akustikwänden für Besprechungsräume. Ein optisches Highlight ist die von Nordemann gefertigte sieben Meter hohe Objektwand. Ausgerichtet auf das Corporate Design des Unternehmens und geschickt hinterleuchtet fungiert sie im Eingangsbereich als ideale Abtrennung des Treppenaufgangs.