Aktuelles

60 Jahre Nordemann

Nordemann feierte 2018 sein 60-jähriges Jubiläum. Das Unternehmen wurde 2008 vom heutigen Geschäftsführer Ulrich Schöpp übernommen und stetig ausgebaut. Dabei setzt Nordemann auf hochmoderne Holzbearbeitungssysteme, die ein breites Fertigungsspektrum erlauben. Für die Zukunft ist Nordemann gut positioniert. Ulrich Schöpp: „ Zusammen mit unserem umfassenden Know-how sorgt der leistungsstarke Maschinenpark für hohe Bearbeitungspräzision, wirtschaftliche Produktionsabläufe und erstklassige Produktqualität.“

Unsere BAU-Messe-Innovationen

Mit den Massivholzrahmentüren Magellan und den Sperrtüren Nordaporta präsentierten wir zur BAU 2019 zwei neue Objekttürsysteme, die individuelle Zuschnitte und wichtige Zusatzfunktionen wie Feuer- und Rauchschutz der Widerstandsklasse T30 RS bieten. Die innovativen Produkte ergänzen unser erfolgreich im Markt eingeführtes Ganzglas-Brandschutztürsystem Meridian. Zugleich ist alles in die Wege geleitet, dass zukünftig sämtliche Brand- und Rauchschutzelemente von Nordemann mit der europaweit gültigen CE-Kennzeichnung versehen sein werden.